Johann-Konrad Grebe

Johann-Konrad Grebe

* 09.10.1943
† 26.01.2008
Erstellt von HNA Verlag Dierichs

2.877 Besuche

WERDEN SIE INHABER DIESER GEDENKSEITE UND VERWALTEN SIE DIESE.

Über den Trauerfall (1)

Hier finden Sie ganz besondere Erinnerungen an Johann-Konrad Grebe, wie z.B. Bilder von schönen Momenten, die Trauerrede oder die Lebensgeschichte.

Von trauer.de Redaktion (cs), Dachau

02.02.2008 um 10:23 Uhr von VRS
Johann-Konrad Grebe ist tot. Er starb nach monatelanger schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren. Vor seiner erst kürzlich erfolgten Versetzung in den Ruhestand, war Grebe an der Max-Eyth-Schule als Abteilungsleiter zuständig für einen großen Teil der industriellen und handwerklichen Metallberufe, für die berufsvorbereitenden Bildungsgänge sowie für den Brandschutz. Außerdem organisierte er die Organisation der schulpraktischen Studien für Lehramtsstudenten. Arno Koch, Leiter der Max-Eyth-Schule, über den Verstorbenen: "In der Berufsschule hat er viele Generationen von Auszubildenden erfolgreich zur Abschlussprüfung geführt. Als Abteilungsleiter war sein besonderes Anliegen, in jeder Klasse der berufsvorbereitenden Bildungsgänge persönlich zu unterrichten, um jeden Schüler zu kennen und um ihm individuelle Hilfen zukommen zu lassen." Der gelernte Maschinenschlosser, der später in Darmstadt Maschinenbau und in Kassel Berufspädagogik studierte, hat über 20 Jahre lang in verschiedenen Prüfungs- ausschüssen der Industrie- und Handelskammer mitgearbeitet. Johann-Konrad Grebe hat ebenfalls über viele Jahre die Schulen im Vorstand des Jugendherbergsverbandes Hessen vertreten. (chr)