Meine Kartenmanufaktur (Individuelle Trauerkarten)
Meine Kartenmanufaktur (Individuelle Trauerkarten)
Neuwieder Straße 17
 90411 Nürnberg

Meine Kartenmanufaktur (Individuelle Trauerkarten)

Wir sind ein zuverlässiger Partner an den wichtigsten Stationen im Leben. Im Trauerfall unterstützen wir mit persönlich gestalteten, einzigartigen Trauerkarten. Damit nehmen Sie auf Ihre ganz individuelle Weise Abschied. In unserem Sortiment auf Meine-Kartenmanufaktur finden Sie neben Trauer-, Kondolenz-, Dankeskarten und Sterbebildern auch Hilfe bei deren Gestaltung.
 
Professionell gestaltete Karten mit Ihrem Design
 
Unsere erfahrenen Grafiker kreieren täglich neue Vorlagen. Dabei fließen neben Kreativität auch Expertise und jede Menge Herzblut mit ein. Deshalb bieten wir alleine bei den Trauerkarten über 100 unterschiedliche Designs an. Diese können unsere Kunden nach ihrem eigenen Geschmack variieren und auf diese Weise selbst eine exklusive Papeterie erstellen. Es wird auf keiner anderen Beerdigung die gleichen Trauerkarten geben. So einzigartig wie der Mensch sollte auch sein Abschied sein. Damit das funktioniert, offerieren wir eine große Bandbreite an Auswahlmöglichkeiten. Fangen wir bei den Materialien an. Insgesamt stehen den Kunden fünf Papiersorten zur Verfügung. Diese unterscheiden sich nicht nur in ihrer Optik, sondern auch in den Eigenschaften.
 
  1. Bilderdruckpapier: 300 g/m² mit matter, glatter Oberfläche, in der Farbe Weiß, für kontrastreiche, brillante Druckergebnisse
  2. Feinstpapier Bechamel: 250 g/m², leicht raue, eierschalenfarbene Oberfläche
  3. Kunstdruck Gehämmert: 246 g/m², elfenbeinfarben, gehämmerte Struktur, angenehme Haptik, FSC-zertifiziert
  4. Kunstdruck Leinen: 246 g/m², elfenbeinfarbene Oberfläche mit Leinenstruktur, FSC-zertifiziert
  5. Kunstdruck Metallisch: 285 g/m², stabile Feinstpapier-Karton-Kombination, beidseitig schimmernde Oberfläche
Kunden, die unsicher sind, wie ihre Grafiken und Bilder auf den unterschiedlichen Papiersorten wirken, bestellen vorab einfach ein Muster. Wahlweise ordern sie ein Set mit Beispielen unserer Materialien, Farben, Formaten und Schriftarten oder ein Muster Ihrer selbst kreierten Karte. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, dass unsere Kunden absolut zufrieden sind. Deshalb sind wir in jedem Schritt an ihrer Seite und entwickeln unseren Service permanent weiter.
 
Im Meine-Kartenmanufaktur-Designer gibt es mittlerweile Tausende hauseigene Sticker, die Sie exklusiv zum Verzieren Ihrer Karten benutzen können. Aber das ist nur eines von vielen Elementen. Ergänzt werden die Sticker durch zahlreiche Formen, Bilder und Schriftsorten. Bei der Programmierung unseres Editors stand Benutzerfreundlichkeit im Fokus. Das System ist einfach und intuitiv, selbst Internet-Laien finden sich gut zurecht. Im folgenden Video wird erklärt, wie kinderleicht es ist, die Elemente zu platzieren.
 
 
 
 
Bei den Formaten sprechen wir uns in der Regel für die Klapp-Variante aus. Das gilt insbesondere für die Trauerkarten. Exemplare zum Klappen wirken hochwertiger und eleganter als Postkarten. Außerdem liefern Sie mehr Raum für Text und Bild. Falls der Platz dennoch knapp wird, empfehlen wir die Verwendung von Einlegeblättern. Diese bedrucken wir gerne mit Ihrem Text.
 
Für ein rundes Gesamtbild müssen die Umschläge zu den Karten passen. Genau aus diesem Grund können Sie auch die Kuverts gleich zusammen mit den Trauerkarten ordern. 
 
Tipps für die Gestaltung von Trauerkarten
 
Nachdem wir über viele Jahre unterschiedlichste Karten erstellt, geprüft und verschickt haben, unterstützen wir gerne mit Experten-Know-how. Menschen, die einen lieben Angehörigen verloren haben, reagieren unterschiedlich. Bei manchen sprudelt die Kreativität, andere sind von ihrer Trauer völlig erschlagen. Damit die Karten in jedem Fall gelingen, möchten wir ein paar Tipps mit auf den Weg geben.
 
Am besten gelingt die Papeterie – und übrigens auch die gesamte Bestattung – wenn sie auf die Persönlichkeit und den Geschmack des Verstorbenen zugeschnitten ist. Deshalb raten wir dazu, sich für die Gestaltung etwas Zeit zu nehmen. Nutzen Sie diese Aufgaben als Teil der Trauerarbeit. Dafür lassen Sie am besten Ihre Erinnerungen an den Angehörigen Revue passieren. Sprechen Sie gerne auch mit Familienmitgliedern und gemeinsamen Freunden über deren Andenken. Lassen Sie bei der Kartengestaltung und Dekoration beispielsweise die Lieblingsfarben des Verstorbenen einfließen. Ist ein Kind verstorben, dürfen die Motive und Farbtöne hell und freundlich sein. Viele Angehörige entscheiden sich dafür, ein schönes Bild des Verschiedenen abzulichten. Wählen Sie einen Schnappschuss, der dem Toten gerecht wird. Er sollte ihn im positivsten Licht darstellen. Derart wandeln sich die Trauerkarten in wunderbare Erinnerungsstücke, die gerne aufbewahrt werden.
 
Klassischerweise zieren Sprüche die Papeterie, Todesanzeigen und Sterbebilder. Handelt es sich bei dem Toten um einen religiösen Menschen, sind die entsprechenden Heiligen Schriften eine hervorragende Inspirationsquelle. Ansonsten eignen sich auch weltliche Verse, insbesondere wenn sie von verehrten Autoren oder Musikern des Verstorbenen stammen.
 
Falls Ihnen der Verlust die Luft zum Atmen nimmt, holen Sie sich Unterstützung. Es gibt bestimmt Personen in Ihrem Umfeld, die gerne bei der Organisation der Beerdigung mithelfen. Egal, um wen es sich handelt, unser System ist so einfach zu bedienen, dass jeder – von der Oma bis zum Enkel – rührende Trauerkarten selbst erstellen kann. 
 
Unser Kundenservice – Ihre Bedürfnisse in unserem Fokus
 
Die hohe Zufriedenheitsrate unserer Kunden beruht auf einwandfreien Produkten und schneller Zustellung. Sie sehen direkt im Bestellvorgang, wann der späteste Versandtermin sein wird. Normalerweise gehen die fertigen Exemplare innerhalb von ein bis zwei Werktagen in die Post. Bis es so weit ist, durchläuft Ihre Bestellung verschiedene Schritte.
 
  1. Kontrolle: Nachdem Sie Ihre Bestellung abschließen, startet bei uns im Haus ein umfangreicher Qualitätsprozess. Alle Daten kommen verschlüsselt bei uns an, sodass wir eine hohe Sicherheit garantieren können. Im ersten Schritt prüfen unsere Prepress-Experten das Design Ihres Entwurfs. Werden dabei Details entdeckt, die zu einem ungünstigen Druckergebnis führen, benachrichtigen wir Sie umgehend. 
  2. Druck: Ist die Kontrolle erfolgreich abgeschlossen, geht Ihr Design in den Digitaldruck. Wir arbeiten ausschließlich mit den Hochleistungsdruckern HP Indigo 5000 und 7000. Durch die hervorragende Druckqualität sind wir sogar in der Lage spezifische Corporate-Design-Vorgaben fast hundertprozentig umzusetzen. Der Hochauflösungsmodus gewährleistet ausgezeichnete Ergebnisse. Selbst Großaufträge sind kein Problem. Unsere Maschinen erledigen 120 Vierfarbdrucke pro Minute spielend. 
  3. Schneiden und Falzen: Sind die Karten gedruckt, müssen sie noch in Form gebracht werden. Unser Hochleistungssystem für Rand- und Mehrfachbeschnitt, Rillen und Perforation macht sich dafür ans Werk. Der Zuschnitt und das Falzen erfolgen äußerst präzise, sodass Sie auf ein perfektes Ergebnis vertrauen dürfen.
  4. Abschlusskontrolle und Postversand: Keine Karte verlässt unser Haus, bevor sie nicht noch einmal durch die Hand eines Experten läuft. Normalerweise gibt es keine Beanstandungen. In den seltenen Fällen, in denen das Druckergebnis wider Erwarten nicht optimal ist, drucken wir auf eigene Kosten und in Windeseile neue Exemplare für Sie. Damit Ihre Karten beim Versand gut geschützt sind, packen wir sie in robuste Kartons. Dann geht das Paket per DHL oder Deutsche Post direkt an die angegebene Adresse.

Erste Eindrücke gewinnen Sie auf unserer Online-Plattform mit den Trauerkarten.

Ansprechpartner: Meine Kartenmanufaktur

Wir sind ein international agierendes Unternehmen mit Sitz in Franken. Auch wenn wir unsere Produkte über das Internet vertreiben, ist uns ein persönlicher Bezug zum Kunden wichtig. Sie erreichen uns deshalb sowohl per Mail als auch telefonisch. Gerne beantworten wir hier Ihre Frage und greifen Ihre Anregungen auf. Melden Sie sich einfach jederzeit bei uns.

Digital Print Group O. Schimek GmbH
Neuwieder Str. 17
D-90411 Nürnberg
Registergericht: Amtsgericht Nürnberg
Registernummer: HRA 16609

USt-IdNr.: DE229231343
Geschäftsführender Gesellschafter: Oliver Schimek (persönlich haftend)